Warum in der Rekrutierung zu arbeiten?

Bevor Sie in die Rekrutierung treten, sollen Sie einige Punkten beachten

Wenn Sie eine Stelle bei der Rekrutierung in Betracht ziehen oder wenn Sie sich informieren, über das Karrierepotenzial das sie bietet, haben Sie vielleicht bereits einige der Attribute erkannt, die so viele zu dieser Branche führt. Es gibt viele Gründe, in die Rekrutierung zu treten, aber wir haben versucht, die Liste zu verkleinern und uns auf die herausragenden Faktoren zu konzentrieren.

Einstiegsstufe

Ein Universitätsabschluss und die Erfahrung von „x“ Jahren sind häufig Anforderungen für den Einstieg in einkommensstarke Branchen, was viele Arbeitssuchende frustriert. Recruitment ist eine der wenigen Branchen ohne diese Grenzen und kann dennoch ein hohes Ertragspotenzial vorweisen. Personalagenturen suchen nach Menschen, die sich für diese Chance begeistern und die eine klare Motivation zum Erfolg in einer herausfordernden Branche ausdrücken können. Letztendlich stellen sie Leute ein, von denen sie glauben, dass sie erfolgreich sein können.

Es ist mehr als nur Verkäufe

Viele Leute haben mir gesagt, dass sie denken, Rekrutierung sei nur ein weiterer Verkaufsjob. Das ist falsch. Die meisten Agenturen haben verschiedene Teams, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten und Eigenschaften ergänzen. Ein Kandidat, der sich für eine Stelle in der Kundenbetreuung interessieren würde, muss zum Beispiel gut verhandeln können und selbstbewusst sein. Im Gegensatz dazu erfordern unsere Teamleiter starke Coaching- und Führungsfähigkeiten, um ihre persönlichen und Teamziele zu erreichen. Es gibt viele Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Rekrutierung erforderlich sind, da der Verkauf nur einer von ihnen ist.

Bewährte Karriereentwicklung

In einer zielgerichteten Umgebung bleibt Ihre Leistung nicht unbemerkt. Persönliche KPIs (Key Performance Indicators), Verkaufsziele, Telefonzeiten usw. geben Ihnen die Möglichkeit, für Ihre Bemühungen anerkannt zu werden. Berater, die gute Leistungen erbringen und Führungsqualitäten zeigen, werden bald Entwicklungsmöglichkeiten finden. Dies ist offensichtlich, wenn man die Anzahl der Rekrutierungsmanager, die ihre Karriere als Berater begonnen haben, versteht.

Beeinflussen Sie Ihr Einkommen

Sie können argumentieren, dass alle Karrieren die Möglichkeit bieten, Ihr Einkommen zu beeinflussen, aber es gibt nicht viele, die Sie schnelle Ergebnisse geben. Außerhalb der Rekrutierung werden die meisten Arbeitnehmer nur dann eine Gehaltserhöhung sehen, wenn sie eine Beförderung erhalten. Recruiters beginnen Provision zu verdienen, sobald sie anfangen, Kandidaten zu stellen und deshalb sehen sie unmittelbare Vorteile für ihr Bankguthaben.

Anreize

Eine gute Personalvermittlungsagentur wird eine Reihe von Anreizen haben, mit denen sie leistungsstarke Teams und Berater belohnen. Diese reichen von Sektflaschen bis hin zu Reisen ins Ausland. Es lohnt sich also, einen Blick darauf zu werfen, wofür die Agentur, für die Sie arbeiten möchten, im Angebot hat. Die Anreize helfen Ihnen nicht nur, motiviert zu bleiben und Ihre Ziele zu erreichen, die Belohnungen sind oft soziale Aktivitäten und Ereignisse, die Ihnen helfen, Ihre Kollegen besser kennenzulernen.

Internationale Erfahrung

Für Berater ist es wichtig, eine Beziehung jenseits Telefonanrufe und E-Mails zu den Kunden und Kandidaten zu haben. Internationale Berater reisen ins Ausland, um sich mit Kandidaten oder Kunden zu treffen. Multinationale Agenturen können Möglichkeiten für Entsendungen oder längere Einsatze in Transferfilialen bieten.

Arbeite mit den Besten

Ein guter Personalvermittler wird gute Beziehungen zu wichtigen Interessengruppen in führenden Organisationen haben. Da Unternehmen häufig ihre Bedürfnisse auslagern müssen, gibt es Ihnen die Möglichkeit, der richtige Partner zu sein, um den perfekten Kandidaten zu finden.

Provisionen

Es gibt einen Trend in der Rekrutierung, ein höheres Grundgehalt / niedrige Provision vs niedriges Grundgehalt / hohe Provision. Das Finden der richtigen Rolle hängt von Ihren persönlichen Zielen ab. Hier ein paar wichtige Dinge zu beachten.

Durchschnittliches Gehalt, niedrige Provision.

  • Höhere Zugangsvoraussetzungen
  • Stabiles Einkommen
  • Weniger Eigendruck zur Erreichung der grundlegenden Ziele
  • Geringere allgemeine Verdienstmöglichkeiten

Geringes Grundgehalt, hohe Provision

  • Unbefristete Verdienstmöglichkeiten
  • Große Erhöhung Ihres Gehalts zu Hause
  • Einkommen wird nicht durch Dienstalter bestimmt

Harte Arbeit, eine Leidenschaft für die Rolle und die Entschlossenheit und das Engagement für Erfolg sind unerlässlich für jeden mit dem Ehrgeiz, auf der höher verdienenden Stuffe zu sein. Die Kehrseite ist das Grundgehalt selbst, aber wenn Sie schnell lernen und das niedrigere Einkommen in den frühen Tagen bewältigen können, werden die Belohnungen später bedeutsam sein.

Die durchschnittliche Grund- und Niedrigprovision unterstützt einen Berater bereits zu Beginn seiner Karriere, wenn er nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt, um durch Vermittlung regelmäßig eine Provision zu erhalten. Ein erfahrener Personalvermittler mit hohen Fähigkeiten kann die Belohnungen infrage stellen, die er erhält, wenn er dem Geschäft kontinuierlich einen Mehrwert hinzufügt, höhere Provisionshöhen verpasst und seine Grenzen erreicht.